Supervision

Supervision richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen oder Teams aller Hierarchiestufen, die ihr berufliches Handeln reflektieren wollen. Sie ist eine besondere Form von Beratung bezogen auf den Berufsalltag der Supervisanden/der Supervisandinnen.

Ziel der Supervision ist die Verbesserung der Arbeitssituation, der Arbeitsatmosphäre, der Arbeitsorganisation und der aufgabenspezifischen Kompetenzen.

supervision

Möglich wird das Überprüfen:

  • der eigenen Bewertungen und Einschätzungen was die Arbeit betrifft
  • der Beziehungen am Arbeitsplatz (Kommunikation, Kooperation, Rollen)
  • der Rahmenbedingungen( Organisationsstrukturen)

Einzelsupervision kann hilfreich sein:

  • Während einer langfristigen beruflichen Fortbildung oder Umorientierung
  • Bei Wechsel der Arbeitsbereiche und Verantwortlichkeiten
  • In einer Leiterfunktion
  • Für Personen die ihr eigenes berufliches Handlungsfeld reflektieren und erweitern wollen

 Team und Gruppensupervision kann hilfreich sein:

  • Während einer berufsbegleitenden Fortbildung
  • Gemeinsam mit anderen aus vergleichbaren Arbeitsfeldern( sowohl in derselben Einrichtung als auch aus verschiedenen Organisationen)
  • Praxisreflexion der eigenen therapeutischen Arbeit
  • Reflexion der professionellen Beziehung zwischen Betreuern und Klienten
  • Teamentwicklung
  • Teamberatung